22.12.2015

Bonfiglioli übernimmt O&K Antriebstechnik

OK für Übernahme von O&K: Bonfiglioli übernimmt den Hattinger Getriebebauer O&K Antriebstechnik. Die bisherige 100-Prozent-Tochter der Carraro-Gruppe wird nun als Joint-Venture geführt, an dem Carraro mit 45 Prozent beteiligt bleibt und Bonfiglioli 55 Prozent innehat. Knapp 26 Millionen Euro hat Bonfiglioli dafür hingeblättert.

Der Carraro-Konzern setzt im Jahr 728 Millionen Euro um. Bonfiglioli will sich in diesem Jahr in ähnliche Größenordnungen aufschwingen und peilt einen Umsatz von 700 Millionen Euro für 2015 an.
Sonia Bonfiglioli mit Enrico Carraro

O&K Antriebstechnik erwirtschaftet mit 160 Mitarbeitern etwa 40 Millionen Euro Umsatz. Kerngeschäft ist die Entwicklung und Fertigung von Planetengetrieben für Raupenmaschinen und Raupenkrane, Bergbaumaschinen und maritime Anwendungen. So verfügt O&K Antriebstechnik über ein umfassendes Sortiment an Achsantrieben, Schwenkantrieben und Messerantrieben für Mobilgeräte sowie Winden-, Fahrsteig- und Rolltreppenantriebe. Bonfiglioli will sein Sortiment so nach oben erweitern.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK