19.12.2017

Manitou Nordamerika unter neuer Leitung

Nachfolger gefunden: Acht Monate nach dem Abgang seines Nordamerika-CEO Daniel Miller besetzt Manitou die Stelle neu mit Mark Hanson. Miller hatte seinen Abschied im Februar angekündigt. Millers Aufgabe als Spartenchef (President) für die Kompaktmaschinen, in der Hauptsache Gehl und Mustang, hat der Ex-JLG-Mann Richard Alton im April dieses Jahres übernommen.

Hanson war zuletzt tätig für den US-Hersteller Generac, der Generatoren und Hochdruckreiniger fertigt. Dort war er drei Jahre lang als sogenannter Vice President für mobile Systeme zuständig. Fünf Jahre lang, von 2010 bis 2015, hatte er zuvor beim Mitbewerber Magnum die Position des VP Sales & Marketing inne – als das Unternehmen im Jahr 2011 von Generac geschluckt wurde, waren er und es Teil von Generac. Zuvor war Hanson unter anderem bereits für Genie und Terex aktiv.
Mark Hanson


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK