27.12.2017

Erster Tadano für Schiwek

Premiere nach 90 Jahren: Der Kran- und Transportdienstleister Schiwek aus Lüdenscheid hat sich einen ATF 100G-4 zugelegt. Es ist das erste Mal, dass das 1926 gegründete Traditionsunternehmen bei Tadano kauft. Mit hundert Tonnen maximaler Tragkraft rangiert der All-Terrain-Kran bei Schiwek im mittleren bis oberen Bereich. Das Traglastspektrum reicht von sechs bis 200 Tonnen. Der Fuhrpark umfasst derzeit sieben Mobilkrane.
Übergabe des ATF 100G-4

Über den ATF 100G-4, den er auch selbst fährt, urteilt Geschäftsführer Nicolai Schiwek: „Der Kran macht Spaß! Und der ATF 100G-4 ist deutlich stärker als vergleichbare Fabrikate.“ Für ihn und den Senior im Unternehmen, Jörg-Detlef Schiwek bedeutet die einfache und leicht handhabbare Technik des Mobilkrans ein großes Plus, das er „live“ beim Kranen erlebt.
Jörg-Detlef Schiwek und Nicolai Schiwek bei der Übergabe des ATF 100G-4 (v.l.)

Hintergrund
Die Schiwek Kran + Transport GmbH wurde erst im April 2017 gegründet. Zuvor firmierte das Unternehmen seit 1971 als Gisela Schiwek e.K. Geschäftsführer des in der vierten Generation inhabergeführten Betriebs mit zehn Beschäftigten sind die beiden Geschwister Lisa-Alexandra und Nicolai-Alexander Schiwek. Zum Portfolio gehören auch mobile Baukrane, Gabelstapler und Boomtrucks.


Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK