23.12.2019

Jaap Schalekamp 1956-2019

Wir haben am Freitagabend die traurige Nachricht erhalten, dass der ehemalige Riwal-Manager und -Teilhaber Jaap Schalekamp nach kurzer Krankheit verstorben ist.

Es ist nur wenige Wochen her, dass Schalekamp sich in Dubai befand, wo er einen Wohnsitz hatte, als er begann, sich unwohl zu fühlen. Der 62-Jährige hatter Husten und später auch Fieber; sein Zustand verschlechterte sich, woraufhin er Anfang letzter Woche ins Krankenhaus eingeliefert wurde. Die Diagnose, die er dort gestellt bekam, lautete: Legionärskrankheit. Leider verschlechterte sich seine Situation trotz Behandlung auf der Intensivstation, und er starb in der Nacht auf Freitag mit 62 Jahren – nur wenige Wochen vor seinem 63. Geburtstag.
(v.l.) Jaap Schalekamp, Doron Livnat und Dick Schalekamp während eines Interviews mit Vertikal.net im Jahr 2004

Jaap war der älteste von drei Brüdern, die anderen waren Jan-Dick, der 1995 beim Fußballspielen tragisch an einem Herzinfarkt gestorben ist, und Dick junior, der jetzt Mitinhaber des niederländischen Vermietunternehmens HWS und des Händlers Eurosupply ist.

Jaap Schalekamp war Sponsor und begeisterter Anhänger des Fußballvereins FC Dordrecht, in dem sein jüngster Sohn Thomas spielt. Er hinterlässt seine zweite Frau Mariska, die Söhne Thomas und Dennis, seinen Bruder Dick und seine beiden Eltern, beide Ende 80.
Bei der Feier von Riwals 40. Jahrestag im Jahr 2008(v.l.): Dick Schalekamp, Craig Paylor, Doron Livnat, Jaap Schalekamp und Dick Schalekamp sr.

Dick Schalekamp senior gründete das Riwal-Geschäft 1968 als Richards & Wallington International, die niederländische Abteilung des gleichnamigen britischen Kranvermieters. Er kaufte das Unternehmen 1980, nachdem der Richards & Wallington-Konzern in finanzielle Schwierigkeiten geraten war, und benannte ihn 1987 in Riwal um. Jaap leitete den Kranbereich des Unternehmens, während Dick junior 1986 in das Unternehmen eintrat, um die Abteilung für Hubarbeitsbühnen zu gründen. Dick senior übertrug 1989 das Eigentum an der Firma an seine drei Söhne, wobei der heutige Eigentümer Doron Livnat im Jahr 2000 einen Anteil von 33 Prozent übernahm.
Jaap verkaufte seine Anteile an Dick junior und Livnat im Jahr 2008, ein Jahr nachdem das Riwal Krangeschäft an Sarens verkauft worden war.
Jaap Schalekamp, Anfang 2019

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK