09.06.2020

In der Hauptstadt hoch hinaus

Deutsches Debüt: Beim Bau eines Wohnkomplexes in Berlin feiert der neue Personen- und Materialaufzug Geda BL 2000 seine Premiere in Deutschland.

Über 10.000 Quadratmeter groß ist das Areal im Stadtteil Lichtenberg, auf dem 2018 mit den Bauarbeiten für einen Wohnkomplex mit insgesamt fünf Gebäuden begonnen wurde. Der Auftraggeber des Bauprojekts, die Howoge Wohnungsbaugesellschaft, lässt die jeweils ein bis fünf Zimmer umfassenden Mietwohnungen nach modernsten Standards ausstatten, wie es heißt. Ergänzt wird das Areal durch ein Verwaltungsgebäude sowie Gewerbeflächen in den Erdgeschossen. Als Generalübernehmer des Bauvorhabens fungiert Porr Deutschland.

Nachdem die ersten 116 Mietwohnungen unlängst fertiggestellt wurden, ist der zweite Bauabschnitt derzeit in vollem Gange. Um weiterhin zügig voranzukommen, kommt der Geda BL 2000 zum Einsatz. Die Berliner Firma Niemeier Mietstation stattet die Baustelle mit dem erst kürzlich auf den Markt gekommenen Gerät aus.
Der erste Geda BL 2000 in Deutschland

Das Gerät ist mit einer Tragfähigkeit von 2.000 Kilogramm beziehungsweise 23 Personen und einer Hubgeschwindigkeit von bis zu 55 m/min sowohl als Single- als auch als Twin-Variante erhältlich. Die Bühnengröße von 1,45 x 3,20 x 2,10 Meter erlaubt auch den Transport von sperrigen Gütern bis zu einer Förderhöhe von 250 Metern. Auf der Baustelle des künftigen Wohngebäudes in Berlin-Lichtenberg wird der Geda BL 2000 mit dem Baufortschritt in die Höhe wachsen und letztendlich über 16 Haltestellen in einer Aufbauhöhe von circa 60 Metern verfügen.

Die Fertigstellung des Gebäudes ist für das Frühjahr 2021 geplant.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK