04.08.2020

Hessischer Lückenschluss

Wunschkandidat gesucht & gefunden: Ein neuer Demag AC 60-3 All-Terrain-Kran läuft jetzt beim hesssischen Kranvermieter H & S Autokran aus Wildeck, direkt an der Landesgrenze zu Thüringen. Nachdem das Unternehmen bereits mit den Demag-Modellen AC 50 und AC 80 sehr gute Erfahrungen gemacht hatte, lag es nahe, die kleine Traglastlücke dazwischen mit einem weiteren Kompaktkran des Herstellers zu füllen.

Der Neuzugang kommt auf eine Systemlänge von bis zu 56 Metern bei einer Achslast von zwölf Tonnen. „Uns hat beim AC 60-3 vor allem der 50 Meter lange Hauptausleger in Kombination mit der kompakten Grundbasis überzeugt“, sagt Geschäftsführer Matthias Schug, der mit seiner Frau Cindy und seinem Kranfahrer Michael Schmidt in Zweibrücken zur Kranabholung anrückte. Schmidt hatte exakt dieses Modell schon länger auf seinem Wunschzettel stehen. Nun wurde er erhört.

Künftig wird Schmidt mit seinem neuen Arbeitsgerät zu Aufträgen in der Industriemontage ausrücken, beispielsweise im Bergbau zur Umsetzung von Maschinen oder bei allgemeinen Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten, aber auch im Stahlbau.
Senior Manager Christian Kassner von Tadano, Kranfahrer Michael Schmidt von H & S Autokran, Cindy und Matthias Schug, Geschäftsführer H & S Autokran sowie Sales Manager Manfred Droesser von Tadano (v.l.)

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK