30.10.2020

Bühnenunfall an Schloss Mainau

Bei einem Arbeitsunfall am Mittwochmorgen ist ein Mann erheblich verletzt worden. Er war gerade damit beschäftigt, von einer selbstfahrenden Arbeitsbühne aus Instandsetzungsarbeiten am Gebäude des Schlosses Mainau durchzuführen, als sich der Unfall ereignete. Der Bediener verfuhr die Bühne vom Korb aus und lenkte diese im Bereich des Palmenhauses an einem nahen Schräghang um eine Gebäudeecke, wie die Polizei berichtet.

Da passierte es: Die Bühne kippte, weil anscheinend der Untergrund nachgab, zur Seite, und der Mann stürzte aus dem Korb. Er erlitt mehrere Knochenbrüche und kam in eine Klinik. Die polizeilichen Ermittlungen zur genauen Unfallursache laufen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK