03.11.2020

Jede Menge Niftylifte für Advanced

Das britische Vermietunternehmen Advanced Access Platforms hat 40 weitere Hybrid- und Elektrobühnen bei Niftylift im Wert von fast 1,5 Millionen Pfund gekauft, umgerechnet 1,65 Millionen Euro.
Eine neue Niftylift HR12L

Der Auftrag umfasst das leichtgewichtige 12-Meter-Modell HR12LE mit Lithium-Ionen-Akku, das eine maximale Reichweite von 6,4 Metern bei einer uneingeschränkten Korblast von 200 Kilogramm bietet. Die Bühne verfügt außerdem über Niftylink-Telematik, einen Tough Cage-Arbeitskorb und das Bedienerschutzsystem SiOPs.
Die neuen Maschinen sind im Depot von Advanced gegenüber dem alten Millennium Dome basiert

Die Auslieferungen der neuen Maschinen an das zentrale Londoner Depot des Unternehmens sind bereits angelaufen. Die Advanced-Niederlassung befindet sich innerhalb der Londoner Niedrigemissionszone Ultra Low Emission Zone und ist daher mit umweltfreundlichen Arbeitsbühnen und Transportfahrzeugen bestückt.
John Keely von Niftylift (l.) mit John Corcoran von Advanced im Londoner Zentraldepot des Vermietunternehmens

CEO John Corcoran sagt: „Wir konzentrieren uns auf die Bereitstellung leichter, umweltbewusster Boomlifte, die unseren Kunden die besten Arbeitsdiagramme bieten. Das geringe Gewicht der Niftylift-Booms bedeutet, dass wir sie leichter innerhalb der Ultra Low Emission Zone transportieren können, wobei Hybrid- und vollelektrische Antriebe es ihnen ermöglichen, überall leise und sauber zu arbeiten. Diese Investition in Niftylift-Bühnen zeigt, dass wir uns voll und ganz der Erfüllung der Bedürfnisse unseres Kundenstamms verschrieben haben.“
Eine der neuen HR21-Hybridbühnen von Advanced Access Platforms

Advanced Access Platforms mit Sitz in Sutton, Surrey, behauptet nun, mit über 200 Exemplaren nun die größte Niftylift-Elektro- und Hybridbühnenflotte in London zu haben.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK