24.11.2020

Mateco steigert seine LKW-Bühnen-Flotte

Eingetütet, ausgeliefert: In diesem Jahr hat der Stuttgarter Arbeitsbühnenvermieter Mateco über 50 Arbeitsbühnen beim münsterländischen Hersteller Ruthmann in Auftrag gegeben (siehe: Mateco ordert über 50 Bühnen bei Ruthmann, Vertikal.Net vom 19. Februar 2020). Das Paket umfasst Modelle der neuen TB/TBR-Baureihe auf 3,5 Tonnen ebenso wie das 75-Meter-Flaggschiff T 750 HF mit DRS (Dynamisches Reichweiten System).

Wie viele Bühnen mit welchen Spezifikationen der Konzern genau geordert hat, wurde nicht im Detail mitgeteilt. Nur so viel: Insgesamt hat Mateco 40 „Steiger“ der neuen TB/TBR-Serie auf 3,5-Tonnen-Fahrgestell bestellt, und zwar die Modelle TB 300, TB 290 Pro, TB 270 Pro, TBR 260 und TBR 230 mit Arbeitshöhen zwischen 23 und 30 Metern. Alle mit Führerschein der Klasse B fahrbar. Die TB 300 wurden – dem Namen entsprechend – mit dem größeren 300-Kilogramm-Arbeitskorb bestellt.
Insgesamt 40 Exemplare aus der neuen 3,5-Tonnen-TB-/TBR-Baureihe erhält Mateco

Eine Klasse höher, bei den Chassis bis 7,5 Tonnen, hat Mateco ebenfalls zugeschlagen und sich „einige T 330 auf MAN-Chassis“ gesichert. Diese bieten 33 Meter Arbeitshöhe und 21 Meter Reichweite bei hundert Kilogramm Korblast. Und bei den Großgeräten haben sich die Schwaben für etliche neue „Steiger“ wie die Modelle T 570 HF, T 650 HF und T 750 HF mit Arbeitshöhen von 57, 65 und 75 Metern entschieden. Alle sind mit DRS ausgestattet.
Ruthmann T 750 HF in Mateco-Farben

Jetzt hat dem Hersteller zufolge das große Ausliefern begonnen: Fast täglich werden aktuell die neuen Geräte an die bundesweiten Mietstationen des Stuttgarter Arbeitsbühnenvermieters ausgeliefert, heißt es.

Anfang 2020 hatte Mateco bereits zwei 51-Meter-LKW-Bühnen vom Typ T 510 HF übernommen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK