24.11.2020

Grube übersehen, reingefallen

Kurioser Unfall: In Düsseldorf ist am Freitag eine Arbeitsbühne in eine Baugrube eingebrochen, nachdem der Bediener die mit Holzbohlen abgedeckte Grube auf dem Gehweg schlichtweg übersehen hatte. Er war gerade dabei, das zweieinhalb Tonnen schwere Gerät über den Gehweg zu verfahren. Er befuhr die Bohlen, diese hielten dem Gewicht nicht stand, die Bühne brach samt Fahrer ein. Dabei wurde dieser leicht verletzt, wie die Feuerwehr mitteilt. Er wurde durch den Rettungsdienst versorgt und in ein nahegelegenes Krankenhaus gebracht.

Die Arbeitsbühne musste aus der Grube entfernt werden, da sich darunter Versorgungsleitungen der Stadtwerke befanden und diese auf Beschädigungen überprüft werden mussten. Hier kam der Feuerwehrkran ins Spiel. Die Bühne konnte aus der Grube gehoben werden, und glücklicherweise gab es keine Beschädigungen an den Leistungen in der Baugrube zu vermelden.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK