24.11.2020

Sinoboom bringt neuen Hybridboom

Die bauma China hat heute Morgen in Shanghai ihre Pforten geöffnet, was eine Reihe von Herstellern zur Vorstellung neuer Modelle nutzen. Recht produktiv darin ist die vor Ort ansässige Firma Sinoboom, die eine völlig neue 18-Meter-Hybrid-Gelenkteleskopbühne, die AB18HJ, auf den Markt bringt. Des Weiteren hat der Hersteller drei neue Scherenarbeitsbühnen, zwei Teleskopbühnen mit hoher Tragkraft und einen speziell für Werftarbeiten konzipierten Boomlift vorgestellt.
Der Sinoboom-Stand auf der bauma China 2020, aufgenommen letzte Nacht

Die neue Hybridmaschine signalisiert einen Wechsel des Herstellers in seiner Produktpolitik hin zu umweltfreundlicheren Modellen dieser Art, wie die ebenfalls heute vorgestellte vollelektrische 12-Meter-Geländeschere 1218RE zeigt.

Bei der AB18HJ handelt es sich im Wesentlichen um eine batteriebetriebene Allradbühne mit Pendelachse und 40 Prozent Steigfähigkeit, die zum einen als EJ vollelektrisch zu haben ist, während die HJ auch einen Dieselmotor an Bord hat, um die Elektrik anzutreiben und den Batteriepack auf Wunsch wieder aufzuladen. Die Bühne hat eine uneingeschränkte Korblast von 230 Kilogramm, die vollständigen technischen Daten liegen noch nicht vor.

Das Unternehmen hat auch seinen 16-Meter-Boom AB16EJ aktualisiert.
Die neue AB18J: Die Version HJ hat zusätzlich ein Dieselaggregat an Bord

Die neue Geländescherenbühne 1218RE hat eine Gesamtbreite von 1,80 Meter, Allradantrieb, aktive Pendelachse, automatische Nivellierstützen, eine 1,60 Meter breite Plattform mit Einzelauszug und einer Kapazität von 365 Kilogramm. Zu den weiteren neuen Scherenmodellen gehören die 1,20 Meter breite elektrische Scherenbühne 1412E Plus mit 14 Metern Arbeitshöhe, einem breiteren Scherenpaket, Stoßstangen zur Vermeidung von Kratzern und zwei Satz Staplertaschen sowie eine neue elektrische Mikroschere 0607SE mit 5,5 Metern Arbeitshöhe, einer Gesamtbreite von 76 Zentimetern und einer Gesamtlänge von unter 1,50 Meter.

Zu den neuen Teleskopbühnen zählen der 20-Meter-Bühne B20J Plus, das 28-Meter-Gerät TB28J Plus, beide mit einer maximalen Korblast von 454 Kilogramm (300 Kilogramm uneingenschränkt), mit Allradantrieb, aktiver Pendelachse, 45 Prozent Steigfähigkeit und einem neuen „intelligenten“ 7-Zoll-Bildschirm, der alle Fehler- und Diagnoseinformationen, Maschinenstatus und Einstellungen anzeigt. Die neuen Booms werden nächstes Jahr vom Band laufen.
Der neue TB28J Plus hat eine maximale Plattformtragfähigkeit von 450 Kilogramm

Die neue „Werftbühne“ TB26C bietet 26 Meter Arbeitshöhe und verfügt über eine besonders robuste Konstruktion, um die Steifigkeit der Plattform zu erhöhen. Zudem wurde sie so konstruiert, dass sie den extremen Belastungen bei typischen Werftarbeiten standhält. Sie bietet stärkeren Schutz gegen das Eindringen von Wasser, Staub und Sand sowie einen zusätzlichen Korrosionsschutz. Sekundäre Bedienerschutzvorrichtungen und Überkopfschutzsysteme sind zum Standard.

Ach ja, und schließlich hat das Unternehmen auch eine neue hellblaue Lackierung eingeführt.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK