25.11.2020

CNH Industrial bekommt neuen CEO

CEO für CNH: CNH Industrial macht Scott W. Wine zum CEO. Er tritt sein neues Amt zum 4. Januar 2021 an. „Als ausgewiesene Führungspersönlichkeit mit beträchtlicher internationaler Erfahrung in einer Vielzahl von Branchen kann Scott W. Wine auf eine Erfolgsbilanz mit außergewöhnlichen Ergebnissen verweisen“, heißt es seitens des Unternehmens.

Wine kommt vom Fahrzeughersteller Polaris, spezialisiert auf Schneemobile und Geländefahrzeuge wie Quads, wo er seit 2008 als Chief Executive Officer und seit 2013 als Chairman und CEO tätig war. Zuvor hatte Scott Wine Führungspositionen bei United Technologies Corporation, Danaher und Allied Signal inne, aus denen nach einer Fusion 1999 Honeywell International wurde. Er diente auch als Marineoffizier der Vereinigten Staaten. Scott Wine verfüge über umfassende Erfahrung mit Fusionen und Übernahmen in den USA, Europa und Asien, heißt es.
Scott Wine

„Das Board of Directors freut sich über die Ernennung von Scott Wine aufgrund seiner breiten industriellen Erfahrung und seines strategischen Fachwissens“, sagt Suzanne Heywood, Vorsitzende und amtierende Vorstandsvorsitzende von CNH Industrial. Scott Wine, so Heywood weiter, setze sich dafür ein, die On-Highway-Aktivitäten aus dem Konzern auszugliedern und wolle diesen Plan nun umsetzen.

Zum Konzern CNH Industrial gehören unter anderem die Nutzfahrzeugmarken Iveco und Magirus sowie Case und New Holland mit seinen Maschinen für Bau und Landwirtschaft.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK