30.11.2020

Zoomlion geht rauf auf 68 Meter

Neuer Rekord-Boomlift: Zoomlion hat vergangene Woche auf der bauma China den Prototyp einer selbstfahrenden 68-Meter-Bühne enthüllt, die ZT68J. Sie verfügt über einen fünfteiligen Ausleger, an den sich ein längerer zweiteiliger Jib anschließt, sodass offiziell eine Arbeitshöhe von 67,7 Metern und eine maximale Reichweite von 31 Metern angegeben werden. Die maximale Tragfähigkeit der Plattform liegt bei 455 Kilogramm, während die uneingeschränkte Tragfähigkeit 300 Kilogramm beträgt.
Der Zoomlion-Stand mit der ZT68J ganz rechts

Die Transportmaße liegen bei 15,5 Metern in der Länge, 2,5 Meter Breite und 3,6 Meter in der Höhe. Das Gesamtgewicht der Maschine wurde nicht mitgeteilt. Das Chassis mit ausziehbaren ‚Beinen‘ sieht der patentierten Konstruktion des im März eingeführten 66-Meter-Snorkel-Modells 2100SJ sehr ähnlich, welches wir allerdings noch nicht im Einsatz erlebt haben.
Die Zoomlion-Boomlifte: ganz hinten das Modell ZT68

Das Chassis der Neuheit kommt dem der Snorkel 2100SJ auffällig nahe

Zoomlion stellte auch eine Reihe anderer neuer Produkte vor, darunter ein hybrid angetriebenes 24-Meter-Gelenkteleskop fürs Gelände, die ZA24JH. Sie gesellt sich zu zwei elektrischen Boomliften mit Lithiumbatterie-Antrieb, die Modelle ZA14JE-Li und ZA20JE-Li mit 14 und 20 Metern Arbeitshöhe.
Die Zoomlion Auslegerhebebühne, die ZA24JH ist die zweite von rechts

Schließlich wurden mehrere neue Scherenbühnen eingeführt, sowohl Elektro- als auch Geländescheren. Sobald hierzu vollständige Informationen vorliegen, werden wir darüber berichten.


Vertikal Kommentar

Die Enthüllung eines neuen Boomlifts dieser Höhe durch Zoomlion war/ist eine faustdicke Überraschung, da die neue Rekordbühne von Snorkel erst im März vorgestellt worden ist und Zoomlion noch keine vollständige und gut angenommene Baureihe von „normaleren“ Boomliften mit niedrigeren Arbeitshöhen vorzuweisen hat. Erst laufen, dann gehen?, fragt man sich da unwillkürlich. Das Unternehmen hat bereits in der Vergangenheit auf der bauma China mit rekordverdächtigen, aufmerksamkeitsheischenden Maschinen aufgewartet – die es anscheinend nie in die Serienproduktion schaffen und in einigen Fällen auch nie wieder gesehen werden.

Es ist unwahrscheinlich, dass es sich bei dieser Bühne um eine Volumenmaschine für das Unternehmen handelt, selbst auf dem Heimatmarkt, wo viele Unternehmen es immer noch vorziehen, bewährte Maschinen von globalen Lieferanten zu kaufen – wenn es um größere Teleskop- oder Gelenkteleskopbühnen geht.

Zoomlion unternimmt eindeutig große Anstrengungen, um in den Mainstream-Markt für Hubarbeitsbühnen vorzudringen, und hat, um fair zu sein, bereits eine Reihe gut bis sehr gut gemachter Modelle vorgestellt. Ein 68-Meter-Modell scheint jedoch eher der Eitelkeit des Unternehmens geschuldet als dem tatsächlichen Versuch, ein kommerzielles Angebot vorzulegen.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK