18.01.2021

Neue Ausleger-Option für LTC 1050-3.1

Neue Alternative: Liebherr hat einen kürzeren Ausleger mit Seilteleskopsystem für seinen Kompaktkran LTC 1050-3.1 vorgestellt. Die neue Option verwendet ein synchronisiertes Seilteleskopsystem, das die Teleskopiergeschwindigkeit im Vergleich zum bestehenden sechsteiligen 36 Meter „Telematik“-Ausleger deutlich erhöht.

Die beiden Versionen des LTC 1050-3.1: vorn das neue Modell mit kurzem Ausleger

Dafür ist der Ausleger mit Seilausschubtechnik nur 31 Meter lang, also fünf Meter kürzer. Er besteht aus dem Anlenkstück und vier Teleskopteilen statt fünf – wie beim Telematik-Schnelltakt-Teleskopiersystem. Er ist für Kranbetreiber gedacht, die den Kran hauptsächlich innerhalb von Gebäuden einsetzen und die Einfachheit und Schnelligkeit des Systems schätzen.
Der neue 31-Meter-Seilzugausleger

Die Teleskope werden über einen doppelt wirkenden zweistufigen Hydraulikzylinder aus- und eingefahren. Mit Stufe 1 wird das erste Teleskop direkt ausgeschoben. Stufe 2 schiebt die Teleskopteile 2 bis 4 über einen Zweifach-Flaschenzug synchron aus. Auch beim neuen Ausleger sind dem Hersteller gemäß hohe teleskopierbare Tragkräfte realisierbar; ein wichtiges Kriterium bei Halleneinsätzen.
Der aktuelle 36-Meter-Ausleger mit „Telematik“-Schnelltakt-Teleskopiersystem

Die ersten Exemplare mit dem neuen Ausleger werden im zweiten Halbjahr ausgeliefert.

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK