19.01.2021

André Martin 1924-2021

André Martin, ein Urgestein des französischen Krangeschäfts und Gründer von Transport Martin Levage, ist im Alter von 96 Jahren verstorben.

Martin, 1924 geboren, startete Mitte/Ende der 50er Jahre zusammen mit seiner Frau Adrienne den Betrieb einer Tankstelle in Cap d'Agde bei Béziers und Montpellier in Südfrankreich. Das war 1957. Elf Jahre später, 1968, kauften die beiden einen ehemaligen Austin Western Abschleppkran der US-Armee, der auf einem 3-achsigen 6x6 Reo-LKW aufgebaut war. In den folgenden Jahren erweiterten sie das Geschäft und begannen, sich nach neuen Kranen umzusehen, beginnend mit dem klassischen Haulotte GH12, dem Grundpfeiler vieler französischer Kranvermieter. Seitdem ist Martin Levage stetig gewachsen und hat im Laufe der Zeit Ancre Levage übernommen.

Das Gründer-Ehepaar übergab das Unternehmen schließlich an die zweite Generation der Familie, in Form von Sohn Joel und Tochter Isabelle, obwohl der Seniorchef weiterhin ins tägliche Geschäft involviert war und erst im Oktober als Direktor zurücktrat. Heute betreibt das Unternehmen eine Flotte von rund 30 Kranen mit Kapazitäten bis zu 300 Tonnen in den Départements Hérault und Gard von Standorten in Agde, Nîmes, Montpellier, Sète und Béziers aus.
Adrienne und André Martin mit ihrem ersten Kran, einem Austin Western (Foto mit freundlicher Genehmigung von JDL)

Kommentare

Diese Website verwendet Cookies, um ein optimales Benutzererlebnis zu gewährleisten. Mit dem Besuch dieser Website erklären Sie sich mit der Verwendung von Cookies einverstanden. Weitere Informationen
OK